Das Dach des großen Lokschuppens, in dem bis Anfang 2007 der städtische Bauhof untergebracht war
Weiche 6, die Einfahrweiche des Bahnhofs
Weiche 5, die einzige Stahlschwellenweiche
Weiche 8
Weiche 7
Weiche 4
Weiche 3
Gleis 3
Gleis 3a
Gleis 3b
Gleis 1 das durchgehende Hauptgleis
Gleis 2, das Umfahrgleis
Gleis 2a, Lokbehandlungsgleis
Weiche 2
In der Wellblechbude wurden bis 2008 Fahrkarten verkauft. Inzwischen wurde sie abgebaut, da es seit Oktober 2008 einen neuen Fahrkartenschalter im Bahnhofsgebäude gibt.
Direkt dahinter ist der Bahnsteig.
Personenwagen HMB 1
Die Dieseltankstelle
Personenwagen HMB 7, über den Winter unter Planen
Triebwagenanhänger TA 101
Offener Güterwagen Ow 301
Der Wasserkran, dahinter der Kohlenbansen
Der kleine Lokschuppen
Güterwagen HMB 153
Personenwagen HMB 5
Offener Güterwagen Ow 303
Diesellokomotive D4 (Jumbo)
Triebwagenanhänger TA 253/254 (Doppeleinheit, auch Ziehharmonika genannt)
Triebwagen T37, ganz versteckt auf Gleis 1a
Schotterwagen OmmT 184 auf Gleis 1a
Der Toilettencontainer für unsere Fahrgäste ist seit Oktober 2008 Geschichte, inzwischen gibt es Toiletten für unsere Fahrgäste im Anbau des Bahnhofs.
Aufenthaltswagen RhB 4032
Stopfmaschine
Triebwagenanhänger TA 103 unter Plane, wartet auf Aufarbeitung
Personenwagen HMB 2 unter Plane, wartet auf Aufarbeitung
Güerwagen Gw 156 unter Plane, wartet auf Aufarbeitung
Unbeplattete Schwellen von der letzten Meterspurstrecke der Stuttgarter Straßenbahn
Gleisbaulager, beplattete Schwellen, Weichen etc.
Ein Baujoch zur Jochmontage
Fertige Joche, zwischengelagert zum Einbau
Fundament für einen Lichtmasten (im Bau)

Copyright © 2008 Gerald Stempel, Gerald.Stempel@t-online.de
[ Letzte Aktualisierung 14.10.2008 Gerald Stempel ]